Ein Kunstwerk von einer Frau für die Frauen...


  

 

Der Preis besteht aus einer Bronzefigur der St.Galler Künstlerin Irene Thoma und aus einer Preissumme in der Höhe von 1000 €.

 

Die Figur wird jedes Jahr neu gegossen und von der Künstlerin individuell koloriert, so dass jede Preisträgerin, jeder Preisträger ein eigentliches Unikat erhält.

 

Daneben wird in den Medien rund um den See über die Preisträgerinnen und Preisträger informiert und so auch für deren Anliegen und Arbeit geworben.

 

Voraussetzungen für eine Nomination

Nominiert werden können Einzelpersonen, vorzugsweise Frauen, und Organisationen. Sie müssen sich auf ausserordentliche Weise zum Wohle der Frauen im Bodenseeraum eingesetzt oder spezielle Frauen-Projekte ins Leben gerufen haben.

 

Nominationen dürfen von allen am Prix Wasserfrau Interessierten eingereicht werden.

 

Die Künstlerin in ihrem Atelier bei der Arbeit...